Tierschutzombudsstelle

Die Interessen des Tierschutzes vertreten in jedem Bundesland weisungsfreie Tierschutzombudspersonen. Seit 16. Mai 2017 übt

Mag. Daniela Graf-Zehetgruber diese Funktion im Interesse der Tiere in Oberösterreich aus.


Tierschutzombudsstelle Oberösterreich
4021 Linz, Bahnhofsplatz 1
Telefon (+43 732) 77 20-14280
Fax (+43 732) 77 20-214 355
E-Mail tierschutzombudsstelle@ooe.gv.at



Aufgaben des Tierschutzombudsperson:

• Vertretung der Interessen des Tierschutzes

• Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit für den Tierschutz: aktuelle Infos zur Katzenkastration

• Parteistellung in Verwaltungs(straf)verfahren:
  Die Tierschutzombudsfrau kann keine Vollzugshandlungen setzen, nimmt aber Hinweise zu eventuellen Verstößen
  gegen das Tierschutzgesetz entgegen und leitet diese an die zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden weiter, um
  Klarheit über die Situation zu bekommen und allfällige Missstände rasch abzustellen.

• Auskünfte und Stellungnahmen zu Tierschutzthemen

• Mitglied im Tierschutzrat (Beratungsgremium für den zuständigen Bundesminister)

• Erstellung eines Tätigkeitsberichtes

 

Direktion Soziales und Gesundheit | Abteilung Gesundheit Logo Land Oberösterreich